Zum Hauptinhalt springen

Unser Hotel- einfach gut schlafen

..mitten im goldenen Weindorf Durbach und dennoch in ruhiger Lage im Grünen. Mit Blick auf die Weinberge. Zu Füßen von Schloss Staufenberg. 

Helle und geräumige Zimmer. Oder auch größere Appartements für die ganze Familie. Immer dabei: 
Bad, Fernseher, Telefon und WLAN. Familiäre Atmosphäre, entspannend nach einem aktiven Tag. Und beim Aufwachen aufs Frühstück freuen! Bestens gestärkt für Trekking, Biken und Wandern - oder für Ausflüge in den Schwarzwald. Straßburg und das Elsass liegen nur wenige Kilometer entfernt. 


 

Das Gasthaus „zur Linde“ hat eine lange Geschichte
Seit ca. Mitte des 17. Jahrhunderts ist die Linde in Durbach immer wieder Treffpunkt und Ort für wichtige Versammlungen. In einer Erhebung über die Gast- und Bierwirtschaften des Großh. Oberamts Offenburg von 1830 wird festgestellt, dass die „Linde“ als oberes Gasthaus sein undenklichen Zeiten die „Schildgerechtigkeit“ (Recht zur Beherbergung) besitzt.

Ein erster Nachweis über das Gasthaus findet sich so bereits in einem „Clagprotokoll“ des auf Schloss Staufenberg gehaltenen Gerichtstags vom 18. August 1666. Hans Kunz am Lindenplatz beklagte sich darüber, dass ihn Thomas Wörner bei einer Versammlung in der Stube des „oberen Wirthshaus“, in Anwesenheit des „Lindwirths“, des Schultheißen von Ortenberg, Schaffner von Gengenbach, und andere fremde Leuth, öffentlich des Betrugs bezichtigt haben.

Am 6. Februar 1765 versammelten sich die Durbacher „Unterthanen“ im oberen Wirtshaus „zur Linde“, um in Anwesenheit des Amtmanns Elogius Schwarz und weiterer Amtspersonen den „Huldigungseid“ auf den künftigen Markgrafen Carl Friedrich von Baden zu leisten.

Neben der Gaststätte mit schmucken Gastzimmern ist der geräumige Saal seit Jahrzehnten eine wichtige Begegnungsstätte und Raum für gesellige Familienfeiern.

Josef Werner, Ratsschreiber Durbach, September 2012

 

Johnny Hallyday
...für ein Jahr zu Gast in der Linde in Durbach. Und so war unser Zimmer 104 in den Jahren 1964/65 die Heimat des berühmten französischen Rockstars Johnny Hallyday. Während seiner Militärzeit residierte er hier und musizierte nebenan in der Scheune. In seiner Biografie witzelt Johnny Hallyday, dass sie den damaligen Wirt Monsieur Escalope nannten, da er ihnen immer wieder Schnitzel servierte. Vielleicht treffen Sie bei Ihrem Besuch hier ja den ein oder anderen Durbacher, der sich an die damaligen wilden Zeiten mit Johnny Hallyday und Sylvie Vartan erinnern.

Check In ab 16:30 Uhr.
Frühere Anreisen nach Absprache möglich. 
Nehmen Sie mit uns Kontakt auf

Sehr geehrte Hotelgäste, bitte beachten Sie, dass im Hotel ein absolutes Haustierverbot gilt! 
Weder Hunde noch Katzen sind gestattet! 

++++++++++++++++++++++
Check Out 
bis 11:00 Uhr am Abreisetag 
++++++++++++++++++++++

Wussten Sie, dass Sie mit der Gästekarte, die Sie bei uns an der Rezeption erhalten, das Freibad nebenan kostenfrei nutzen können? Es ist direkt hinter unserem Haus über einen kleinen Weg erreichbar und gerne stellen wir Ihnen auch ein Badetuch zur Verfügung.

Hotel Galerie

Hotel & Restaurant Linde
Lindenplatz 1
77770 Durbach

Tel    +49 (0)781 / 93 63 0
Fax   +40 (0)781 / 93 63 39
E-Mail: info(at)linde-durbach.de